:

Wie fährt man von Deutschland nach Italien?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie fährt man von Deutschland nach Italien?
  2. Wie kommt man am besten von Deutschland nach Italien?
  3. Kann man ohne Reisepass nach Italien fahren?
  4. Welcher Ort in Italien ist nah an Deutschland?
  5. Welche Vignetten braucht man von Deutschland nach Italien?
  6. Welche Vignette brauche ich um nach Italien zu fahren?
  7. Was muss ich beachten wenn ich nach Italien fahre?
  8. Kann man mit dem 9 € Ticket nach Italien fahren?
  9. Was muss ich beachten wenn ich nach Italien mit dem Auto fahre?
  10. Was braucht man im Auto in Italien?
  11. Was muss ich mit dem Auto in Italien beachten?
  12. Wo kauft man die Vignette für Italien?
  13. Was kostet die Vignette von Deutschland nach Italien?
  14. Wie viele Vignetten braucht man von Deutschland nach Italien?
  15. Welche Vignette brauche ich wenn ich nach Italien fahre?

Wie fährt man von Deutschland nach Italien?

Um eine unserer PKW-Rundreisen oder PKW-/Zug-Rundreise Kombinationen unternehmen zu können, brauchen Sie im Grunde nur ein fahrtüchtiges Auto und die Zeit mit diesem nach Italien zu fahren.

Nachfolgend finden Sie Infos zu den Hauptstrecken durch Österreich und die Schweiz, unsere Hotels, in denen wir Ihnen einen Zwischenstopp für die Anreise nach Italien anbieten können, sowie Informationen zu separaten Flug- und Mietwagen-Buchungen, falls Sie eben diese Hin- und Rückreisestrecken nicht mit Ihrem eigenen Auto zurücklegen oder Sie Ihrem Auto die langen Fahrten innerhalb Italiens nicht zumuten wollen.

Wie kommt man am besten von Deutschland nach Italien?

Um eine unserer PKW-Rundreisen oder PKW-/Zug-Rundreise Kombinationen unternehmen zu können, brauchen Sie im Grunde nur ein fahrtüchtiges Auto und die Zeit mit diesem nach Italien zu fahren.

Nachfolgend finden Sie Infos zu den Hauptstrecken durch Österreich und die Schweiz, unsere Hotels, in denen wir Ihnen einen Zwischenstopp für die Anreise nach Italien anbieten können, sowie Informationen zu separaten Flug- und Mietwagen-Buchungen, falls Sie eben diese Hin- und Rückreisestrecken nicht mit Ihrem eigenen Auto zurücklegen oder Sie Ihrem Auto die langen Fahrten innerhalb Italiens nicht zumuten wollen.

Kann man ohne Reisepass nach Italien fahren?

Die Einreisebestimmungen für Italien folgen den EU-Gesetzen, schließlich ist Bella Italia bereits seit 1958 Mitglied. Sie brauchen als EU-Bürger also nur einen Personalausweis für die Einreise.

Falls Ihr Ausweis abgelaufen ist oder Sie das Dokument verlegt haben, ist auch das gar kein Problem. Nach den Einreisebestimmungen für Italien ist ein vorläufiger Personalausweis völlig ausreichend und den erhalten Sie bei Ihrem Einwohnermeldeamt noch am selben Tag der Antragstellung. Ein Reisepass ist nicht erforderlich, wird aber natürlich auch anerkannt.

Ohne weitere erforderliche Dokumente dürfen Sie 90 Tage in jedem EU-Land urlauben und sogar arbeiten. Eine Aufenthaltsgenehmigung wird erst nötig, wenn Sie länger als drei Monate bleiben wollen. Die Einreisebestimmungen für Italien sehen hierfür eine persönliche Beantragung vor, einen offiziellen Online-Antrag gibt es nicht. Alle erforderlichen Informationen und Dokumente erhalten Sie wochentags entweder bei der italienischen Botschaft in Berlin oder bei den insgesamt 15 Konsulaten in ganz Deutschland.

Welcher Ort in Italien ist nah an Deutschland?

Einer der schönsten Orte in Italien, ja man kann fast schon sagen der Welt, ist Positano.

Hier an der südlichen Amalfiküste, auf der Halbinsel Sorrent, findest du ein kleines Paradies für deinen Italien Urlaub am Meer.

In der Metropole Venedig, an der Adriatischen Küste, liegt die Gemeinde Bibione, welche ein beliebtes Reiseziel bei Deutschen und Österreichern für einen Italien Urlaub am Meer ist.

Das erkennst du schon direkt an den vielen Hotelkomplexen, Campingplätzen und anderen Unterkünften, welche das Stadtbild prägen.

Die in der Bucht von Neapel liegende Insel Capri ist vor allem für ihre raue Landschaft und die Luxushotels bekannt.

Die Reichen und Schönen haben die Insel schon lange für sich entdeckt.

Welche Vignetten braucht man von Deutschland nach Italien?

Um eine unserer PKW-Rundreisen oder PKW-/Zug-Rundreise Kombinationen unternehmen zu können, brauchen Sie im Grunde nur ein fahrtüchtiges Auto und die Zeit mit diesem nach Italien zu fahren.

Nachfolgend finden Sie Infos zu den Hauptstrecken durch Österreich und die Schweiz, unsere Hotels, in denen wir Ihnen einen Zwischenstopp für die Anreise nach Italien anbieten können, sowie Informationen zu separaten Flug- und Mietwagen-Buchungen, falls Sie eben diese Hin- und Rückreisestrecken nicht mit Ihrem eigenen Auto zurücklegen oder Sie Ihrem Auto die langen Fahrten innerhalb Italiens nicht zumuten wollen.

Welche Vignette brauche ich um nach Italien zu fahren?

Um eine unserer PKW-Rundreisen oder PKW-/Zug-Rundreise Kombinationen unternehmen zu können, brauchen Sie im Grunde nur ein fahrtüchtiges Auto und die Zeit mit diesem nach Italien zu fahren.

Nachfolgend finden Sie Infos zu den Hauptstrecken durch Österreich und die Schweiz, unsere Hotels, in denen wir Ihnen einen Zwischenstopp für die Anreise nach Italien anbieten können, sowie Informationen zu separaten Flug- und Mietwagen-Buchungen, falls Sie eben diese Hin- und Rückreisestrecken nicht mit Ihrem eigenen Auto zurücklegen oder Sie Ihrem Auto die langen Fahrten innerhalb Italiens nicht zumuten wollen.

Was muss ich beachten wenn ich nach Italien fahre?

Die italienischen Sicherheitsbehörden haben in allgemeiner Form auf die Gefahr terroristischer Anschläge hingewiesen und ihre Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Eine erhöhte Gefährdung durch Terrorismus auch an religiösen Stätten kann nicht ausgeschlossen werden.

  • Seien Sie insbesondere an belebten Orten und bei besonderen Anlässen aufmerksam.
  • Beachten Sie den weltweiten Sicherheitshinweis.

In den Regionen Emilia Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Lombardei, Piemont, Venetien, Umbrien, Latium, Ligurien, Toskana und den Markengilt seit Juli 2022 wegen extremer Dürre der Notstand.

Kann man mit dem 9 € Ticket nach Italien fahren?

  • Wann das Deutschlandticket auch im Ausland gilt
  • Österreich – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Niederlande – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Belgien – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Schweiz – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Polen – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Frankreich – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Luxemburg – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Dänemark – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Tschechien – so weit gilt das 49-Euro-Ticket
  • Wichtigste Infos zum Deutschlandticket im Überblick

Hintergrund für die Möglichkeit ist, dass die tariflichen Grenzen zweier Staatsbahnen meist nicht auf den tatsächlichen Staatsgrenzen liegen, sondern an Bahnhöfen. Der Tarifschnittpunkt liegt dann in einigen Nachbarländern im Ausland. Daher gilt der deutsche Tarif bis zu dem entsprechenden Bahnhof. In allen Nachbarstaaten Deutschlands gibt es solche Grenzbahnhöfe.

Weiterlesen nach der Anzeige

Gilt das 49‑Euro-Ticket also immer bis zum ersten Halt nach der Grenze – oder brauchen Reisende ein zusätzliches Ticket, wenn sie Deutschland verlassen? Pauschal lässt sich diese Frage nicht mit Ja oder Nein beantworten. Grund dafür ist, dass es in Deutschland mehr als 60 Verkehrsverbünde gibt, bei denen teils unterschiedliche Regeln gelten. Wir verraten, auf welchen Strecken du mit dem 49‑Euro-Ticket bis ins Ausland kommst.

  • RE5 der BRB: München – Salzburg
  • RB54 der BRB: München – Kufstein
  • S3 der ÖBB: Freilassing – Salzburg
  • Außerfernbahn: Pfronten-Steinach – Vils – Reutte (Tirol) – Ehrwald – Griesenau

Gute Nachrichten für Fahrgäste der Bayerischen Regiobahn (BRB): Sie dürfen „mit dem Deutschlandticket und der BRB nach Salzburg/Kufstein fahren“, teilt die BRB mit. So weit fährt die Regiobahn im Netz Chiemgau-Inntal.

In der Außerfernbahn kannst du laut der Deutschlandtarifverbund GmbH das 49‑Euro-Ticket zudem auf der Strecke von Pfronten-Steinachüber das österreichische Vils und Reutte bis nach Griesen nutzen. Und auch für Fahrgäste der Österreichischen Bundesbahnen auf der Strecke von Freilassing nach Salzburg gilt demnach das 49‑Euro-Ticket.

Was muss ich beachten wenn ich nach Italien mit dem Auto fahre?

  • Im Ortsgebiet 50 km/h
  • Auf Autobahnen 130 km/h, bei Regen oder Schnee 110 km/h. Ausgenommen Pkw mit Anhänger (80 km/h) und Wohnmobile/Lkw über 3,5 t (100 km/h). Mit Motorrädern mit bis zu 149 ccm dürfen italienische Autobahnen nicht befahren werden.
  • Auf Schnellstraßen 110 km/h, bei Regen oder Schnee 90 km/h. Ausgenommen Pkw mit Anhänger (70 km/h) und Wohnmobile/Lkw über 3,5 t (80 km/h). Mit Motorrädern mit bis zu 149 ccm dürfen italienische Schnellstraßen nicht befahren werden.
  • Auf Landstraßen 90 km/h, ausgenommen Pkw mit Anhänger (70 km/h), Wohnmobil/Lkw über 3,5 t (80 km/h) und Motorräder mit bis zu 149 ccm (90 km/h)
  • Bei schlechten Fahrbahn- oder Sichtverhältnissen, beispielsweise bei starkem Regen- oder Schneefall, wird die erlaubte Höchstgeschwindigkeit für Pkw auf Autobahnen auf 110 km/h, auf Schnellstraßen auf 90 km/h reduziert. Bei Beeinträchtigung der Sicht durch dichten Nebel dürfen Autofahrer höchstens 50 km/h schnell fahren.
  • Führerscheinneulinge müssen sich an niedrigere Tempolimits halten: In den ersten drei Jahren nach der Ausstellung des B-Scheins dürfen sie höchstens 100 km/h auf Autobahnen und 90 km/h auf Schnellstraßen fahren.

In Italien müssen alle Fahrzeuge außerhalb des Ortsgebiets auch tagsüber das Licht einschalten. Für Mopeds und Motorräder gilt die Lichtpflicht auch innerhalb des Ortsgebiets. Sind die Sichtverhältnisse ausreichend, können Pkw am Tag statt mit Abblendlicht auch nur mit Tagfahrlicht fahren.

Was braucht man im Auto in Italien?

Im Trentino gilt für alle Fahrzeuge auf einigen Berg- und Passstraßen 60 km/h. Diese Regelung findet keine Anwendung dort, wo bereits eine geringere Geschwindigkeitsbegrenzung gilt.

Was muss ich mit dem Auto in Italien beachten?

Italiener fahren etwas mehr nach Gefühl als nach Regeln, achten eher auf den Verkehrspartner als auf Verkehrszeichen. Dadurch wirkt der italienische Verkehr für ausländische Autofahrer oft chaotisch, ist gewöhnungsbedürftig und erfordert einiges an Umdenken. Wichtig ist, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und einfach im Verkehr mitzufließen. Dann kann der italienische Fahrstil mit der Zeit und ein bisschen Übung sogar richtig Spaß machen.

Auch wenn die Verkehrsregeln von den Italienern selbst häufig eher als unverbindliche Empfehlungen betrachtet werden – es gibt sie und man sollte sie kennen und beachten. Die Polizei unternimmt zusehends mehr, um deren Einhaltung durchzusetzen und dann kann es mitunter richtig teuer werden. Vor allem Parkverstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen werden mit extrem hohen Geldbußen geahndet.

Geschwindigkeitskontrollen  In Italien wie auch in Österreich sind die sogenannten "Tutor" Geschwindigkeitskontrollen immer weiter verbreitet: hier wird das Tempolimit innerhalb von Autobahnabschnitten gemessen und somit eine Durchschnittgeschwindigkeit ermittelt.

Wo kauft man die Vignette für Italien?

  • Es gibt die Möglichkeit des ‘Telepass‘. Dieses Signal gebende System wird innen, zum Beispiel oben links an der Fahrerseite am Fenster befestigt. Wenn Sie nun eine Maut-Stelle passieren, wird automatisch ein Signal gesendet.
  • Nutzen Sie dazu die mit einem „T“ für Telepass oder direkt mit „Telepass“ gekennzeichneten Spuren. Die Mautgebühren werden dann später automatisch von Ihrem angegebenen Girokonto abgebucht, insofern Sie eine entsprechende Einzugsermächtigung vereinbart haben.
  • Sie bekommen Vignetten für die Autobahn zum Beispiel vorab online oder auch beim ADAC. Auch die meisten Tankstellen oder Autobahnraststätten vor und nach der Grenze zu Italien haben entsprechende Vignetten im Verkauf.

Was kostet die Vignette von Deutschland nach Italien?

In Italien ist eine Vignette nicht erhältlich, stattdessen wird die Maut an den entsprechenden Mautstationen per Mautbox oder elektronischer Erfassung berechnet. Das kann in einem offenen oder geschlossenen System erfolgen. Bei Ersterem muss bei der Auffahrt ein Ticket an einer Station gezogen und bei der Abfahrt an einer weiteren Station bezahlt werden.

Beim offenen System ist ein Pauschalbetrag für die Strecke zu zahlen, der ebenfalls an der Mautstation zu entrichten ist. Hier werden die Fahrzeuge beim Auffahren auf die Strecke elektronisch erfasst. Darüber hinaus gibt es auf einigen Strecken das „Free Flow“-System, ein Zahlen an den Stationen ist hier nicht möglich. Die Fahrzeuge werden per Kennzeichen registriert und die Rechnung an den Halter gesandt.

Bei der Klassifizierung der Fahrzeuge für die Maut in Italien spielen unter anderem die Anzahl der Achsen sowie die Höhe der Vorderachse und das Gewicht des Fahrzeugs eine Rolle. Dabei kann es zu Unterschieden zwischen Autobahnen und Alpentunneln kommen.

Wie viele Vignetten braucht man von Deutschland nach Italien?

  • Klassifizierung von Fahrzeugen
  • Was kostet die Maut in Italien?
  • Wie kann ich die Maut in Italien bezahlen? Telepass, Ticket, Free Flow
  • Mit dem Wohnwagen durch Italien – was gilt es zu beachten?
  • Mit dem Pkw nach Italien: Tipps für die Fahrt nach Sizilien
  • Mit dem Pkw nach Italien: Tipps für die Reise an den Gardasee
  • Was du vor deiner Reise noch wissen solltest
  • Fazit: Mautpflicht bei fast allen Autobahnen

Die meisten Autobahn-Abschnitte in Italien sind mautpflichtig. Anders als in den Nachbarländern Österreich und Schweiz werden die Kosten für die Maut in Italien nicht mit einer Vignette beglichen. Du kannst dir aber einen Telepass zulegen, der die Bezahlung der Mautgebühren vereinfacht.(Mehr dazu im Abschnitt unten). Die zu entrichtende Gebühr lässt sich in erster Linie nach der Kategorie deines Pkw oder Lkw berechnen. Für einige Tunnel, Brücken und Passstraßen wird eine Extra-Gebühr fällig. Die Städte Bologna, Palermo und Mailand (Milano) erheben außerdem eine City-Maut.

Folgendermaßen werden die Fahrzeuge klassifiziert:

Welche Vignette brauche ich wenn ich nach Italien fahre?

Letztes Update: 31. Januar 2023

Wer mit dem Auto nach Venedig fahren möchte, muss zunächst erst einmal Österreich per Brennerautobahn durchqueren. Wie hoch die Mautgebühren auf dieser Reise ausfallen und wo Sie Ihren Mietwagen parken dürfen können Sie – kurz und übersichtlich – im unserem Artikel nachlesen.