:

Wie viel ml darf ich im Koffer haben?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie viel ml darf ich im Koffer haben?
  2. Wie viel ml in Handgebäck?
  3. Warum darf man nur 100 ml mitnehmen?
  4. Ist Zahnpasta Flüssigkeit Flugzeug?
  5. Wie viele 100ml Flaschen im Handgepäck?
  6. Kann man Deo im Koffer mitnehmen?
  7. Ist Mascara Flüssigkeit Flugzeug?
  8. Ist Labello eine Flüssigkeit im Handgepäck?
  9. Ist Deo im Handgepäck erlaubt?
  10. Kann eine Powerbank ins Handgepäck?
  11. Ist ein Deo Stick eine Flüssigkeit?
  12. Wie viele Tabletten darf man im Koffer mitnehmen?
  13. Kann man Cola Dosen mit ins Flugzeug nehmen?
  14. Ist Labello eine Flüssigkeit?
  15. Sind Ladekabel im Handgepäck erlaubt?

Wie viel ml darf ich im Koffer haben?

0:00 / 2:12•Watch full video

Was darf ich im Check In Gepäck und im Handgepäck an Flüssigkeiten mitnehmen? Im aufzugebenden Reisegepäck dürfen Flüssigkeiten in unbegrenzter Menge aufgegeben werden. Beim Handgepäck hingegen dürfen die Flaschen, Tuben oder Dosen ein Fassungsvermögen von maximal 100ml haben und müssen stets in einem maximal 1l fassenden, durchsichtigen und wiederverschließbaren Zip-Beutel transportiert werden. Einige Ausnahmen gibt es jedoch, um sich umfassend zu informieren, schaue dir unser Video an.

Wie viel ml in Handgebäck?

Flüssigkeiten, aber auch Cremes oder Gels, sind nur in sehr eingeschränktem Maße im Handgepäck erlaubt. Um Flüssigkeiten im Handgepäck ohne Probleme durch die Sicherheitskontrolle und damit ins Flugzeug mitnehmen zu können, müssen Sie einige Regeln einhalten.

Diese Regelung, die 2006 nach versuchten Terroranschlägen auf Flugzeuge eingeführt wurde, soll verhindern, dass Flüssigsprengstoff an Bord geschmuggelt wird. Obwohl der Nutzen dieser Bestimmung, die in der EU-Handgepäcksrichtlinie festgelegt ist, schon mehrfach zur Diskussion stand, wurde sie bisher noch nicht abgeschafft und ist unverändert gültig.

Warum darf man nur 100 ml mitnehmen?

Im August 2006 verhinderten die britischen Behörden terroristische Anschläge auf Flugzeuge, bei denen flüssiger Sprengstoff in Getränkeflaschen während des Flugs zur Explosion gebracht werden sollte. Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Union im Jahr 2006 beschlossen, die Mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Luftfahrzeugen zu beschränken.

Gemäß der Rechtslage der Europäischen Union (Verordnung (EG) Nr. 272/2009 der Kommission und Verordnung (EU) Nr. 185/2010 der Kommission) müssen bestimmte Flüssigkeiten ab dem 31. Januar 2014 mit besonderer Detektionstechnik kontrolliert werden. Hierzu gehören flüssige Medikamente und flüssige Spezialnahrung (z. B. Säuglingsnahrung) sowie Flüssigkeiten, die Duty-free an einem Flughafen oder an Bord eines Flugzeugs erworben wurden und besonders verpackt sind.

Ist Zahnpasta Flüssigkeit Flugzeug?

Flüssigkeiten, aber auch Cremes oder Gels, sind nur in sehr eingeschränktem Maße im Handgepäck erlaubt. Um Flüssigkeiten im Handgepäck ohne Probleme durch die Sicherheitskontrolle und damit ins Flugzeug mitnehmen zu können, müssen Sie einige Regeln einhalten.

Diese Regelung, die 2006 nach versuchten Terroranschlägen auf Flugzeuge eingeführt wurde, soll verhindern, dass Flüssigsprengstoff an Bord geschmuggelt wird. Obwohl der Nutzen dieser Bestimmung, die in der EU-Handgepäcksrichtlinie festgelegt ist, schon mehrfach zur Diskussion stand, wurde sie bisher noch nicht abgeschafft und ist unverändert gültig.

Wie viele 100ml Flaschen im Handgepäck?

Datum Dienstag, 31. Mai 2022

Seit 2006 ist die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck stark reguliert: Aus Sicherheitsgründen dürfen Flüssigkeiten nur in Behältern mit bis zu 100 ml Fassungsvermögen mit an Bord, verpackt in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel. Die Flüssigkeitsbegrenzung für das Handgepäck könnte dank neuer Technologien jedoch zukünftig wegfallen.

Kann man Deo im Koffer mitnehmen?

Erste Einschränkungen beim Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck gibt es bereits seit Ende 2006. Diese gelten für alle Flüge innerhalb der EU. Eine Füllmenge von 100 Milliliter darf auf keinen Fall überschritten werden. Dies gilt zum Beispiel für Rasierschaum und Sonnencreme ebenso wie für Duschgel und Zahnpasta. Dabei spielt es im Grunde genommen keine Rolle, ob sich in der 250 Milliliter-Tube Zahnpasta gerade einmal noch etwa 40 oder 50 Milliliter befinden, denn wichtig ist die Größe des Behältnisses, in dem sich das Produkt befindet.

Wenn Sie nun extra für den Urlaub ein neues Parfüm oder ein neues Duschgel gekauft haben, bedeutet dies nicht, dass Sie es nun doch zu Hause lassen müssen. Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder füllst Sie das Kosmetikprodukt in kleinere Behältnisse um, die ein Fassungsvermögen von nur maximal 100 Milliliter aufweisen, oder aber Sie verpackst es von vornherein im Koffer oder der Reisetasche, die im Laderaum des Flugzeugs deponiert wird. Zur Not können Sie auch ganz einfach alle benötigten Pflegeprodukte am Urlaubsort neu kaufen. Doch hat dies leider häufig den bitteren Beigeschmack, dass der Urlaub dadurch unnötig teuer werden kann.

Im besten Fall achten Sie bereits beim Kauf der Pflegeprodukte auf einen Hinweis, dass sie auch für das Handgepäck im Flugzeug geeignet sind. Viele Hersteller haben bereits auf die geänderten Flugbeförderungsbestimmungen reagiert und machen es ihren Kunden deshalb umso einfacher.

Ist Mascara Flüssigkeit Flugzeug?

Lippenstift im Handgepäck Was Lippenstift angeht, kannst du ihn in fester Form in deinem normalen Beautycase mitnehmen. Wenn es sich hingegen um Flüssiglippenstift handelt, musst du ihn, zusammen mit den anderen Flüssigkeiten, in den transparenten Beutel stecken. Da kein Flüssiglippenstift mehr als 100 ml enthält, musst du dir keine Gedanken machen und ihn in deinen Beutel mit Flüssigprodukten stecken.

Mascara im Handgepäck Auch für Mascara gelten dieselben Regeln: Wenn sie im Handgepäck mitgenommen wird, muss sie in dem dafür vorgesehenen transparenten Beutel transportiert werden. Mascara ist ein weiteres Produkt, das nie mehr als die berühmten 100 ml enthält, daher musst du dir um die Verpackung keine Gedanken machen.

Ist Labello eine Flüssigkeit im Handgepäck?

Laut EU-Verordnung sind die folgenden Gegenstände im Handgepäck verboten, wenn ihr in der EU in ein Flugzeug steigt:

  • Schusswaffen: Dazu gehören neben Feuerwaffen, Harpunen und Armbrüsten auch Signalpistolen und Schleudern. Selbst Spielzeugpistolen und sonstige Nachbildungen sind verboten.

  • Betäubungsgeräte: Hierzu zählen z.B. Taser, Reizgas oder Pfefferspray.

  • Spitze / scharfe Gegenstände: Über Äxte und Schwerter brauchen wir wohl nicht zu reden. Aber auch Teppichmesser und klassischer Rasierklingen dürfen nicht an Bord gebracht werden. Bei Messern und Scheren gilt eine Klingenlänge von 6 Zentimetern als Limit.

  • Gefährliche Werkzeuge: Euer Brecheisen, die Bohrmaschine, die Lötlampe und die Akkusäge gehören ganz klar ins Aufgabegepäck.

  • Stumpfe Gegenstände, die als Waffe eingesetzt werden können: Damit sind beispielsweise Schlagstöcke und Baseballschläger gemeint.

  • Spreng- und Brandstoffe: Nein sorry, keine Granaten im Rucksack.

  • Keine Flüssigkeiten, Aerosolen und Gele mit je über 100ml. Außerdem müssen alle zusammen in einen 1-Liter-Beutel passen.

Genug der Verbote, jetzt wird eingepackt, was der Rucksack an Platz hergibt:

  • Kleidung


  • Schuhe


  • (Leere!) Plastikflaschen


  • Vollständig einklappbare Kinder- und Doppelkinderwägen – keine Voranmeldung nötig


  • Kindersitz

  • Ein handelsübliches Babytuch, mit welchem ihr die kleinen an euch befestigen könnt.


  • Föhn


  • Ladekabel für all eure elektrischen Geräte


  • Laptop, Smartphone und Kamera


  • Glätteisen


  • Elektrische Rasierapparate und Epilierer


  • Wenn benötigt, einen Gehstock oder Krücken

  • Schirm


  • Einmalrasierer


  • Eine Schere oder Nagelfeile mit Klingenlänge bis zu 6 cm

  • Babynahrung für Kinder bis zu 3 Jahre – logischerweise müsst ihr hierfür auch ein Baby mit dabei haben

  • Rasierhobel ohne Klingen


  • Streichhölzer, ein Feuerzeug und die E-Zigarette – rauchen dürft ihr diese natürlich nicht an Board.

Ist Deo im Handgepäck erlaubt?

Deo darf grundsätzlich im Handgepäck transportiert werden, denn die Internationale Luftverkehrsvereinigung IATA weist in ihren Bestimmungen für gefährliche Güter, die von Passagieren und Besatzungsmitgliedern mitgeführt werden, in der Tabelle 2.3.A darauf hin, dass kosmetische oder medizinische Artikel, die nicht radioaktiv sind, sowohl im Handgepäck wie auch im Aufgabegepäck transportiert werden dürfen. 

Dabei müssen Sie aber zwingend die Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck beachten. Diese besagen, dass Flüssigkeiten im Handgepäck nur in Behältern à je höchstens 100 ml Flüssigkeit mitgeführt werden dürfen. Diese Behälter müssen zudem in einem transparenten, wiederverschließbaren Zip-Beutel transportiert werden. Das maximale Volumen dieses Beutels darf einen Liter nicht überschreiten.

Es gilt ausserdem zu beachten, dass stets die maximal mögliche Füllmenge relevant ist und NICHT der aktuelle Füllstand ausschlaggebend ist. Dies gilt für alle Flüssigkeiten, natürlich nicht nur für Deos. Falls Ihr Deodorant also in einem 250-ml-Behälter daherkommt und  lediglich zu einem Drittel gefüllt ist (rund 83.33 Milliliter), dann dürfen Sie Ihr Deo so trotzdem NICHT transportieren. 

Kann eine Powerbank ins Handgepäck?

Die Powerbank gehört aus Sicherheitsgründen ins Handgepäck. Es existiert keine Airline, die es erlaubt, Powerbanks oder andere Lithium-Ionen-Akkus im Koffer als normales Gepäck aufzugeben.

Eine Powerbank ist ein externer Akku, der nicht im Gerät verbaut ist. Alle mitgenommenen Lithium-Ionen-Akkus im Handgepäck dürfen zusammengerechnet maximal 100 Wattstunden (Wh) verzeichnen; meist wird diese Grenze mit zwei Akkus erreicht. Es gelten insgesamt mehrere strenge Vorschriften, die einzuhalten sind:

  • keine Nutzung während des Fluges
  • Akkus müssen einzeln verpackt sein, um Kurzschlüsse zu vermeiden
  • Nennleistung muss auf dem Akku angegeben sein
  • max. 100 Wattstunden (Wh) bei allen externen Akkus erlaubt
  • nur für den persönlichen Gebrauch

Ist ein Deo Stick eine Flüssigkeit?

Die genauen Maße unterscheiden sich leider von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft. Checkt das am besten schon bei der Buchung und habt die Größe eures Handgepäckstückes parat! Die gängigste Regelung ist allerdings 55 cm × 35 bis 45 cm × 20 bis 25 cm und 6 bis 12 kg.

Natürlich, die Maße sind wichtig. Am wichtigsten! Aber fast genauso wichtig ist auch das Gewicht, denn bei den meisten Fluggesellschaften liegt das Limit bei 7 bis 10 kg. Unsere Handgepäckkoffer (Affiliate) wiegen 2,5 kg. Das liegt definitiv im Bereich Leichtgewicht, besonders für Koffer!

Ob Koffer oder Rucksack, das ist wohl eine Art Glaubenssache und kommt auf euren Geschmack an. Rucksäcke durchschnittlich definitiv leichter, aber uns persönlich gefällt das Handling eines Trolleys einfach besser.

Egal wofür ihr euch entscheidet – nehmt am besten innerhalb eures Koffers noch eine kleine Handtasche/Umhängetasche mit, in der ihr euer wichtigstes Hab und Gut verstaut. Denn bei vielen Fluggesellschaften kann es mittlerweile sein, dass auch euer Handgepäck-Koffer in den Gepäckraum muss und dann habt ihr direkt schon das wichtigste, was ihr während des Fluges braucht, direkt bei euch. Bei den meisten Fluggesellschaften könnt ihr die kleine Tasche (oder auch persönliches Gepäckstück genannt) auch zusätzlich zum Handgepäck-Koffer tragen – für den Notfall oder Sonderfall würden wir aber sicherstellen, dass diese auch noch in den Koffer passt oder nochmal vorher nachschauen, wie eure Airline das behandelt.

Flüssigkeiten müssen in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Beutel (beispielsweise ein Gefrierbeutel mit 1 Liter Inhalt) transportiert werden. Die Regelung besagt 10 Behälter, die jeweils nicht mehr als 100 ml beinhalten sollten. Die 10 Behälter werden aber selten durchgesetzt – bedeutet, dass ihr auch mehrere kleinere Behälter mitnehmen dürft, solange die Gesamtmenge an Flüssigkeit 1 Liter nicht übersteigt.

Die offizielle Bezeichnung für alles, was in diesen Beutel muss, ist übrigens folgendermaßen:

Aerosole, Gele, Pasten, Lotionen, Schäume, Cremes, Gelees, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen und andere Artikel von ähnlicher Konsistenz

Wie viele Tabletten darf man im Koffer mitnehmen?

Die gute Nachricht zuerst: Prinzipiell dürfen Sie jede Art von Getränken im Handgepäck mit ins Flugzeug bringen – egal, ob Wasser, Cola oder Bier. Die schlechte Nachricht: Das geht nur in Behältern, die maximal 100 Milliliter Fassungsvermögen haben – es sei denn, Sie haben das Getränk im Sicherheitsbereich gekauft. Die Regeln zu alkoholischen und heißen Getränken unterscheiden sich aber von Airline zu Airline – machen Sie sich unbedingt vor dem Flug kundig, um nicht Ihre Flasche Wein oder die Thermoskanne voll Kaffee zurücklassen zu müssen.

Kann man Cola Dosen mit ins Flugzeug nehmen?

Die gute Nachricht zuerst: Prinzipiell dürfen Sie jede Art von Getränken im Handgepäck mit ins Flugzeug bringen – egal, ob Wasser, Cola oder Bier. Die schlechte Nachricht: Das geht nur in Behältern, die maximal 100 Milliliter Fassungsvermögen haben – es sei denn, Sie haben das Getränk im Sicherheitsbereich gekauft. Die Regeln zu alkoholischen und heißen Getränken unterscheiden sich aber von Airline zu Airline – machen Sie sich unbedingt vor dem Flug kundig, um nicht Ihre Flasche Wein oder die Thermoskanne voll Kaffee zurücklassen zu müssen.

Ist Labello eine Flüssigkeit?

Auch auf langen Flügen möchten viele Passagiere zarte und geschmeidige Lippen haben. Die trockene Luft im Flieger, mit einer Luftfeuchtigkeit von gerade fünf bis 15 Prozent, wirkt sich negativ auf die Lippen aus.

  • Das Resultat sind trockene, spröde und mitunter rissige Lippen. Eine Lippenpflege in Form von Pomade kann für Abhilfe schaffen. Für Pflege und zusätzlich mehr Farbe sorgt ein Lippenstift.
  • Wenn Sie einen Lippenstift oder eine Lippenpflege in Stick-Form mit in das Flugzeug nehmen, ist das ohne Probleme möglich.
  • Lippenstifte werden nicht als Flüssigkeit behandelt. Somit gelten für das Mitführen der Sticks im Handgepäck auch keine bestimmten Regeln. Sie können Labello und Co. im Flugzeug einfach aus Ihrer Handtasche holen und nutzen.
  • Fazit:Bei festen Lippenstiften und Lippenpflege-Sticks müssen Sie im Flugzeug keine bestimmten Richtlinien einhalten. In der Kabine und während des Fluges können Sie Ihre Lippen demnach geschmeidig halten und farblich akzentuieren.

Sind Ladekabel im Handgepäck erlaubt?

Ein Ladekabel sollte auf keinen Fall verloren gehen, wenn Sie unterwegs sind. Deshalb gelten die folgenden Regeln:

  • Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie sich auf jeden Fall vor dem Flug bei Ihrer Fluggesellschaft informieren, was Sie im Handgepäck mitführen dürfen und was nicht.
  • Es verhält sich allerdings meistens so, dass Sie ein Ladekabel für Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Laptop im Handgepäck mitführen dürfen.
  • Manchmal wird sogar empfohlen, das Ladekabel im Passagierraum des Flugzeugs mitzuführen. Sollte Ihr Gepäck verloren gehen, ist auch Ihr Ladekabel weg. Sie können Ihr Telefon nicht mehr aufladen und niemanden anrufen.